Wir über uns

Dietrich Meier Senior

Im Jahr 1920 gründete Dietrich Meier Senior, geb. 1901 in Bremen, seinen Schaustellerbetrieb. Der Betrieb bestand in den Kriegsjahren aus verschiedenen Karusells und einer Schiffsschaukel. Während des Krieges baute der Senior Chef in Eigenarbeit ein Pferdekarussel. Einige Pferde erweckten den Eindruck als wären es Elefanten. Seit dieser Zeit nannte man ihn den "Elefanten Meier". 

Nach den Kriegsjahren erwarb Dietrich Senior eine Schießbude, ein Kettenkraussel, ein Babyflug und eine kleine Raupenbahn. Dietrich Meier Senior war bis 1985 im Schaustellergewerbe aktiv.

 

Dietrich Meier Junior

Dietrich Meier Junior (alias Wurst Didi) trat in die Fußstapfen seines Vaters. Begonnen hat das ganze 1986 - 1987 mit einer Kleinraupenbahn. 1988 - 1991 erweiterte er sein Geschäft um Pfeilwerfen und Champignon Verkauf. Im gleichen Jahr 1991 erwarb Dietrich Meier Junior die Geschäfte von der Firma Heinemann Imbissbetriebe. Bis heute reist "Wurst Didi" mit den Geschäften durch die Landkreise Wesermarsch, Ammerland, Friesland, Verden, Cuxhaven  sowie Bremen/Bremerhaven und die Samtgemeinde Thedinghausen.

Die Produktpallette wurde im Jahr 2005 um die Roonkarker Bauernbratwurst erweitert. Im Jahr 2013 kam der Burgunderschinken hinzu. Die besondere Spezialität, der Spanferkelbraten, wurde 2015 im neuen Geschäft "Die Schweinerei" ergänzt. Darüber hinaus wird die Produktpalette an die heutige Zeit angepasst.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Wurst Didi